Harry Potter digital

Gestern Abend war ich im Kino und habe mir „Harry Potter und der Orden des Phoenix“ angesehen. Dieser Harry Potter Film unterscheidet sich stark von den anderen Filmen, bis zur ersten Einblendung von Harry Potter glaubt man nicht, das es ein Harry Potter Film ist. Der Anfang spielt in der „normalen“ Welt, diese ist im 5. Harry Potter so normal dargestellt wie man es nicht gewohnt ist, also wenig zauber- oder rätselhaft. Harry fliegt später mit dem Besen sogar noch über die Themse am Big Ben vorbei. Der Film spielt natürlich auch in der Zauberwelt und enthält entsprechende Special Effects.

Der eigentliche Grund dieses Posts ist aber nicht die Tatsache, das ich den Film gesehen habe, sondern dass ich den Film im Saal mit Digitalprojektoren gesehen habe. Im Cinetch Kino in Ahaus sind jetzt erste Säle mit Digitalprojektoren. Der Film lief zwar auch im normalen Saal, aber ich habe mit die 1,50€ Mehrpreis mal gegönnt. Zunächst war ich super enttäuscht, denn die Trailer sahen alle ganz normal aus, später war mir dann klar, dass diese noch auf normalen Projetoren gezeigt wurden. Im Hauptfilm konnte man den Unterschied dann wirklich deutlich sehen. Klare Farben und

Ulrich Mühe ist tot

Der Schauspieler Ulrich Mühe ist tot. Seine Familie gab an, dass der 54-Jährige am 22. Juli gestorben ist und heute im Familienkreis beigesetzt wurde. Er spielte die Hauptrollen im Oscar-prämierten Film „Das Leben der Anderen“ und in der ZDF-Krimiserie „Der letzte Zeuge“.

Quelle: heute.de

Ich war gestern ganz schön Überrascht, als ich diese Meldung gelesen habe. Ich mochte den Ulrich Mühe ganz gerne, besonders der letzte Zeuge hat mir gefallen. Er möge in Frieden ruhen.

Freie Online-Banking-Software Hibiscus 1.7 erschienen

Die freie Online-Banking-Software Hibiscus kann in der neu erschienenen Version 1.7 ihre Daten in eine MySQL-Datenbank schreiben. Damit wird der Zugriff von mehreren Arbeitsplätzen möglich. Das Programm setzt auf das Java-Framework Jameica, das zur neuen Hibiscus-Veröffentlichung in der Version 1.5 freigegeben wurde.

Quelle: golem.de

Ich suche schon länger nach einer Bankingsoftware mit gescheiten Auswertungen. Hibiscus sieht garnicht schlecht aus. Ich werde es sicher nochmal testen und davon berichten.

BlogEngine.Net 1.1 veröffentlicht

Almost three months have passed since the first release of BlogEngine.NET 1.0 and five months since the first public alpha. The interest has been overwhelming and the feedback immense. Because of this, we wanted to get the next version out the door as fast as possible with all the bug fixes and many feature requests from the community.

Download BlogEngine.NET 1.1

New features

A lot of new features have been added. Here is a short list of the most important ones:

  • Internationalization – 17 languages is supported (more coming soon)
  • Post rating/voting system
  • Microformats (xFolk, XFN, Rel-Tag)
  • OPML support
  • Contact form
  • Many new cool themes (more coming soon)
  • Recent comments widget
  • Page list widget

Quelle: BlogEngine.NET – Full featured simplicity

Und so sieht das installiert aus: http://blog.buetterhoff.net/. BlogEngine gefällt mir immer besser und wie bereits geschrieben

Linus Gerdemann gewinnt Bergetappe

„It’s a dream.“ So beschrieb Linus Gerdemann der Weltpresse, dass er seinen Sieg bei dieser ersten Bergetappe gar nicht begreifen kann. Ein Sieg, mit dem auch sonst keiner gerechnet hat. Auf dem Podest weinte Gerdemann. Und er war nicht der einzige.

Quelle: ZDF.de Sport

Als Münsterländer freut man sich natürlich, wenn ein junger Fahrer aus Münster eine Etappe gewinnt. Leider stellt sich mir dann aber direkt die Frage nach Doping. Ich denke dem einen oder anderen geht es genauso wie mir. Leid tut mir das für Linus Gerdemann schon, falls er sauber ist, aber der Sport hat halt derzeit nicht den besten Ruf.

Agility vom 08.07.

Hier sind die Fotos vom vergangenen Sonntag. Nächsten Sonntag ist das Abschlussturnier, das werden dann die vorerst letzt Agility Fotos werden.

Diesmal sind es auch echt viele geworden, vor allem am Tunnel. Mein Lieblingsbild ist das letzte, beim Sprung an der Hürde.

tunnel01

Live Earth

Sicherlich nobel die Aktion „Live Earth“ mit der Al Gore und Kevin Wall auf den Klimaschutz aufmerksam gemacht haben. Weitere Informationen zu Live Earth gibt es in der Wikipedia.

Einen faden Beigeschmack hatten für mich die fetten Bühnen mit den gigantischen Lightshows, Monitoren, Laufschriften usw. Wie viel Energie ist denn wohl dafür verschwendet worden. Lustig ist es schon, wenn die tollen Hinweise zur Einsparung der Energie auf riesiegen Leinwänden als Laufschrift eingeblendet werden.

Alle Stars haben auch immer fein artig auf das Einsparen von Ressourcen hingewiesen, aber so richtig abnehmen kann ich ihnen ihre gute Absicht nicht. Mit wie vielen Leuten ist Madonna denn wohl nach London angereist und wie viel Energie ist wohl dabei drauf gegangen all ihre Extrawünsche zu erfüllen? Und macht es nicht ein gutes Bild, wenn man als Künstler bei einer solchen Aktion dabei ist? Ich denke das ist für viele wohl eher der Grund gewesen als der Klimaschutz.

Davon abgesehen fande ich den Auftritt von Madonna in London echt cool. Die Foo Fighters hatte ich auch noch nie live gesehen, die sind mal so richtig abgegangen.

Bloggen mit dem Windows Live Writer


Der Windows Live Writer ist mein lieblings Blogclient. Textformatierung, Bilder und Tabellen einfügen, Post zwischenspeichern, all das funktioniert mit dem Windows Live Writer wunderbar einfach und hat daher w.Bloggar bei mir sehr schnell verdrängt.

Da ich im Zentrum der Macht auch viel Content von anderen Seite poste finde ich es sehr praktisch, dass es Plugins für RSS Reader und Browser gibt, die das Bloggen vereinfachen.

Nummer 1: Das Plugin für den RSSBandit.

RSSBanditWLWPlugin

Der Aufruf ist denkbar einfach: Feeditem auswählen, rechtsklicken und den Eintrag an den Live Writer senden. Der referenzierte Post wird direkt als Blockquote in einen neuen Post eingefügt, ein Quellverweis direkt darunter. Im WLW kann der Post dann noch bearbeitet und schließlich veröffentlicht werden.

RSSBanditWLWPluginKonfiguration

Der Windows Live Writer Dialog „Im Blog veröffentlichen“ (unter Optionen) kann direkt aus dem RSS Bandit aufgrufen werden um den WLW zu konfigurieren. Das Plugin gefällt mir sehr gut und

LiveWriter Blogparade

blogparade_final

Thema und Aufgabenstellung dieser Blog-Parade

Mit dem Windows Live Writer hat Microsoft ein Tool zur Verfügung gestellt, mit dem man ganz bequem bloggen kann, ohne mit dem Web-Interface des jeweiligen Blogsystems (wie WordPress, dasBlog etc.) arbeiten zu müssen.

Da der Live Writer noch in der Beta-Phase steckt und somit noch nicht (vielleicht) alle notwendigen Funktionen implementiert wurden, bietet das Tool die Funktion eigene Plugins einzubinden. Plugins gibt es mittlerweile eine ganze Menge, von denen wir