Windows Live Fotogalerie mit flickr Upload

Es mag vielleicht nicht für jeden ganz neu sein, aber ich war gestern Abend positiv Überrascht, als ich gesehen habe, dass die Windows Live Fotogalerie den Upload zu flickr out of the Box unterstützt (Jaja, Microsoft + Yahoo).

livefotogalerieflickr livefotogalerieflickr02

Die in der Fotogalerie vergebenen Tags und Beschriftungen werden dabei übernommen. Man hat damit ein ähnliches Gespann wie Mac User es von iPhoto + flickr Plugin seid langem gewohnt sind, wobei iPhoto da schon etwas mehr zu bieten hat als die Fotogalerie.

SQL Server Reporting Services Fehler: 401.1 Unauthorized

Beim Einrichten der SQL Server Reportings Services hatte wäre ich vorhin fast in die Luft gegangen, da ich beim Aufruf den Fehler:

HTTP 401.1 – Unauthorized: Access is denied due to invalid credentials

bekommen habe. Ich habe alle Berechtigungen überprüft, sowohl im Dateisystem als auch im IIS, habe die Reporting Services nochmal installiert, nochmal sauber konfiguriert, aber nichts funktionierte.

Ursache dafür war, das ich die Reporting Services in einer Webanwendung mit einem Hostheader einrichten wollte. Die Installation funktioniert auch wunderbar und lässt keine Fehler erkennen.

Bei der Suche nach einer Lösung bin ich bei Technet fündig geworden:

How to: Configure Reporting Services to Use a Non-Default Web Site (Reporting Services Configuration)

Unter Punkt 12 steht die Lösung für mein Problem:

  • (Optional for some Web site configurations). Edit the RSWebApplication.config file to update the report server URL that Report Manager uses to connect to the report server.

    You can omit these steps if the custom Web site is mapped to a specific IP address, and the host name resolves to the IP address. You can also omit this step if the Web site uses SSL and port 443, and you selected the SSL option when creating the report server virtual directory.

    You must perform these steps if the custom site uses host headers or a custom port number:

    1. Open the RSWebApplication.config file.
    2. Delete the entry in ReportServerVirtualDirectory. Remove just the value; do not delete the tags.
    3. In ReportServerUrl, type a fully qualified name to the report server instance. It should be the same value that you use previously to confirm the report server URL.

    The settings should look similar to the following example:

    http://myhostheader/reportserver

UPDATE: Sollte es noch immer Probleme geben, hilft dieser http://support.microsoft.com/?scid=kb%3Ben-us%3B871179&x=8&y=15 Technet Artikel weiter. Das Vorgehen unter dem Punkt „WORKAROUND“ hat in meinem Fall geholfen.

Vista Service Pack 1 installiert

Nachdem nun mein Rechner wieder tadellos seine Arbeit verrichtet, Updates installiert und mein Antivirus Programm überwacht, war die Zeit reif für das Service Pack 1. Das lies sich dann auch ohne Probleme auf meinem Rechner installieren.

vistasp1start sp1erfolgreich

Eine direkte Verbesserung ist mir bisher noch nicht aufgefallen, aber das meiste soll ja auch unter der Haube gemacht worden sein. Einen Überblick zum Vista SP1 gibt es in diesem Artikel bei chip.de.

WMI Fehler im Security Center

Wenn ein Antivirus Programm im Vista Security Center nicht angezeigt bzw. kontrolliert werden kann um im Eventlog der folgende Fehler erscheint:

Das Windows-Sicherheitscenter konnte keine Ereignisabfragen mit der WMI herstellen, um Antivirus, AntiSpyware- und Firewallprogramme von Drittanbietern zu überwachen.

(Event ID: 3; Quelle:SecurityCenter)

Dann ist das Problem unter Umständen folgendes:

Dieses Problem tritt auf, wenn Windows Management Instrumentation (WMI) auf einem Computer unter Windows Vista nicht ordnungsgemäß funktioniert.

Die Lösung des Problems wird in Microsoft KB Artikel 944175 beschrieben:

Sie müssen die WMI Repository-Datenbank auf Ihrem Computer durchsuchen und reparieren, um dieses Problem zu beheben. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

1. Klicken Sie auf Start Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Windows Update Fehler 800B0100

Diese hübsche Fehlermeldung bekomme ich schon seit Mitte des letzten Jahres:

800B0100

Es konnte nicht nach neuen Updates gesucht werden. Fehler Code 800B0100. Ich habe mich oft und lange damit beschäftigt, das Problem in den Griff zu bekommen. Eine Neuinstallation, wie in einigen Foren vorgeschlagen, kam für mich nicht in Frage, da war der Ehrgeiz einfach zu groß.

Für die, die keine Lust haben den ganzen Rest zu lesen: Ein Upgrade hat mich gerettet um Windows Update wieder sauber durchlaufen lassen. Für alle anderen geht’s hier weiter:

Ich hatte eigentlich gehofft, dass mich das Vista Service Pack 1 unterstützt und das Problem von ganz alleine behebt. Leider ist das nicht der Fall und bei der Installation des SP1 bekam ich auch die Fehlermeldung 800B0100. In der Fehlermeldung gab es jedoch diesen Link zur Microsoft Knowledge Base: http://support.microsoft.com/kb/947366/en-us. Folgende Vorschläge werden dort zur Behebung des Problems gemacht:

  • Resolution 1: Restart your computer and check Windows Update again
  • Resolution 2: Check your hard disk for errors
  • Resolution 3: Run the System File Checker tool
  • Resolution 4: Run the Windows Vista Memory Diagnostic Tool
  • Resolution 5: Restart the computer and close or disable any applications that may be running

Da ich mich mit dem Update Problem schon ein wenig beschäftigt habe, blieb für mich eigentlich nur noch die Option 3 „Run the System File Checker tool“ übrig. Unter der Kommandozeile (als Administrator) wird das Tool mit „sfc /scannow“ ausgeführt und gibt einen Bericht über den Status der Systemdateien zurück. Das Tool hat auch einige Fehler bei mir gefunden, wie ich diese analysiere und behebe steht in diesem Artikel: http://support.microsoft.com/kb/929833/en-us.

Ich bin nach vorgenanntem KB Artikel vorgegangen und habe die korrupten Dateien von einem sauberen System auf meinen Rechner gespielt. Das System File Checker Tool gab mir keine Fehlermeldungen mehr zurück, jedoch war das Update Problem auch nicht behoben und der Windows Update Fehler 800B0100 war leider immer noch da.

Dafür konnte ich dadurch das Problem mit dem Windows Defender beheben. Der Windows Defender lief bei mir schon auch seit einiger Zeit nicht mehr, wohl eine Folge der zahlreichen Versuche, das Windows Update wieder hinzubekommen 🙂

In der Newsgroup microsoft.puplic.windowsupdate habe ich dann einen Post gefunden, da als Lösungsvorschlag ein Windows Vista Upgrade vorschlägt. Nicht die schönste Lösung, aber immerhin keine Neuinstallation. Man muss lediglich die Vista DVD sowie einen Key (der kann auch nachträglich eingegeben werden) bereithalten.

Von der Lösung war ich zuvor nicht sehr angetan, aber in Betracht der Tatsache, dass ich schon viel Zeit mit der Lösung des Problems verbracht habe und das das Upgrade von meinem System nichts gelöscht oder verändert hat, bin ich sehr gut zufrieden.

Nach dem Upgrade gab es auch den Fehler 800B0100 nicht mehr, dafür gab es jetzt 80072EE2:

80072EE2

Der lies sich aber zum Glück dadurch beheben, dass ich alles Windows Update relevanten Websites zu den vertrauenswürdigen Sites in den IE gepackt habe. Danach wurden dann auch einige Updates gefunden:

wichtigeupdates

49 wichtige Updates von schlappen 313 MB. Nach mehr als 1 Stunde und einigen Neustarts war mein System dann endlich wieder auf dem aktuellen Stand.

updatesfertig

Tagebuch eines Entwicklers

Neno Loje ist der MSDN-Experte für Windows Vista. Von Mitte Februar bis in den April hinein veröffentlicht er hier werktäglich neu seine Tagebuch-Notizen, in denen er die für Entwickler relevanten Dinge von Windows Vista vorstellt. Dabei geht es sowohl um Kompatibilität alter Applikationen auf dem neuen System, als auch um das Kennenlernen der neuen Möglichkeiten, die man nutzen kann – hin und wieder angereichert durch ein paar Tipps & Tricks oder Hinweise zu Dingen, die vielleicht nicht auf den ersten Blick selbsterklärend sind.

 

Source: Tagebuch eines Entwicklers (Microsoft)

 

_________________________________________________________________

Ich persönlich finde es sehr interessant und werde die Sache weiter verfolgen!

Visual Studio 2008 Express Editions in deutsch

Die kostenlosen Visual Studio Express Editions sind leistungsfähige, einfach zu verwendende und leicht erlernbare Tools für Einsteiger und Hobbyprogrammierer und alle, die eine schlanke, schnelle Entwicklungsumgebung für die Web- oder Windows-Programmierung suchen.

Weitere Infos und Downloads in deutsch: http://www.microsoft.com/germany/express/

Kochbuch-Abmahner geht gegen TV-Screenshot vor

Kochbuch-Abmahner geht gegen TV-Screenshot vor Meldung vorlesen Marion und Folkert Knieper sind mittlerweile im Netz und auch darüber hinaus bekannt: Mit teuren Abmahnungen fordern sie unaufhörlich von Website-Betreibern und Bloggern Lizenznachzahlungen, wenn diese unberechtigt Fotos aus Marions Internet-Kochbuch übernehmen (c’t berichtete). In vielen Fällen sind diese Forderungen durchaus strittig und sorgen für Unmut in der Netzgemeinde. Von einer „Masche“ ist oft die Rede, bisweilen auch von „Abzocke“. Anzeige Das ARD-Magazin plusminus griff jüngst dieses Thema auf. Im Rahmen einer Verhandlung am Landgericht Hamburg verabredeten die Reporter ein Interview mit dem Fotografen Knieper, der seine Urheberrechte so vehement verteidigt. Teile des Interviews wurden am 5. Februar im TV-Beitrag ausgestrahlt, das komplette Video ist auf der Homepage von plusminus abrufbar.

Quelle: heise online

Ich habe zufällig den Bericht von plusminus am Dienstag gesehen. Die superdreiste Abzocke von Folkert Knieper wir in diesem sehr interessanten Artikel beschrieben.

Deutsche Sharepoint Konferenz 2008

Vom 19. bis zum 21. Februar findet in Frankfurt die deutsche Sharepoint Konferenz 2008 statt. In diesem Jahr bin ich sogar dabei (im Gegensatz zum letzten Jahr), da wir als Gold Sponsor gemeinsam mit unserem Partner d.velop vertreten sein werden.

Gemeinsam werden wir dort die ECSpand Services und Solutions vorstellen. Mit einer Vorabversion waren wir schon im September letzten Jahres auf der DMS in Köln.

Bis zum 18. Februar gibt es noch eine Menge zu tun und dann freue ich mich auf eine sicher anstrengende aber hoffentlich auch interessante Sharepoint Konferenz 2008 in Frankfurt.