Windows 7 RC ist da

Seit heute Mittag habe ich den RC von Windows 7 installiert. Ein direktes Upgrade der Betaversion auf den RC wird zwar nicht empfohlen und ist auch ohne eine kleine Anpassung nicht möglich, um den Aufwand zu minimieren, habe ich mich aber doch für ein Upgrade entschieden. Weitere Infos dazu gibt es hier. Was im RC neu ist, könnt ihr im Windows 7 Blog in diesem Post lesen.

Die Zeit für die Neuinstallation bei meinem Kollegen hat gegenüber der Betaversion mit 23 Minuten lediglich 15 Minuten gedauert. Im nachhinein betrachtet hätte ich das wohl auch besser machen sollen, denn das Upgrade hat eine gefühlte Ewigkeit gedauert und ich glaube mein Notebook ist dadurch auch nicht wirklich schneller geworden.

Neben den vielen kleinen Verbesserungen gibt es im RC auch ein neues Feature namens “Windows XP Mode”. Bei dem Feature handelt es sich eigentlich um den Nachfolger von Virtual PC. Im Hintergrund läuft eine virtuelle Maschine mit Windows XP (ab der Professional Version bekommt man diese kostenlos dazu), alle dort installierten Anwendungen können auch automatisch in das Windows 7 Startmenu eingetragen werden. Das ist echt ziemlich cool und macht Windows 7 100% XP kompatibel. Weitere Infos dazu gibt es natürlich auch im Windows 7 Blog, eine Menge Screenshots dazu gibt es hier.

Verbessert wurden auch die Jumplists beim RDP Client da jetzt auch die zuletzt verbundenen Server angezeigt werden. Vorher ging das nur, wenn man für die entsprechende Verbindung eine RDP Datei angelegt hatte.

 

RDPJumplists

Ich kann nur immer wieder sagen wie begeistert ich von Windows 7 bin und wieviel Spaß es macht damit zu arbeiten. Windows Vista ist aus meiner Sicht (ich weiss das viele das nicht so sehen) eine erhebliche Verbesserung zu Windows XP. Microsoft hat nun konsequent weiterentwickelt und mit Windows 7 einen wirklich guten Wurf gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.