SkiChallenge 2011

Kinder wie die Zeit vergeht. Kaum wird’s früher dunkel und die Temperaturen sinken ist auch schon wiedern Zeit für die SkiChallenge. das Zentrum wird in den nächsten Tagen winterfest gemacht und das SkiZentrum der Macht wird aktualisiert. Bis dahin könnt ihr schonmal üben:

http://skichallenge.at/stories/download/

Wer in der Gruppe dabei sein möchte kann sich einfach bei mir melden oder über die die SkiChallenge seite nach den SkiHaserl suchen (http://skichallenge.at/oe/group/SkiHaserl/).

SC:10 – Die Skichallenge ist wieder da

Das es in Richtung Winter geht merkt man weniger daran, dass es bei uns kälter wird sondern vielmehr daran, dass es wieder Zeit für die SkiChallenge ist. Christian war zum Glück so aufmerksam mich darauf Aufmerksam zu machen und auch unsere Skigruppe, die “Skihaserl” wieder zu erstellen, danke nochmal dafür.sc10logo

Download: http://skichallenge.orf.at/sc10/stories/download

Bitte meldet auch an wenn ihr Lust habt und in unserer Gruppe dabei sein wollt.

Das Zentrum wird in kürze auch etwas winterlicher gestaltet und die Seiten der Skichallenge werden wieder aktiviert.

Drum Gott an der Wii

Nachdem ich mir das Balance Board von einem Kollege ausgeliehen hatte und in Wii Music den Schlagzeug Modus entdeckt hatte war ich schon hin und weg. Schlagzeug spielen ist echt ein Jugendtraum von mir. Als ich mir dann vor 2 Wochen Guitar Hero incl. 2 Gitarren und Schlagzeug ausgeliehen hatte war es dann absolut vorbei (man siehe das Grinsen):

IMG_4676

Man ist das ein Spaß. In diesem Bild sitze ich hinter dem Guitar Hero World Tour Drumset. Nachdem Rockband 2 vor ca. 2 Wochen für die Wii veröffentlicht worden ist, warte ich jetzt eigentlich nur noch auf die passenden neuen Geräte, vor allem natürlich auf das Drumset. Das coole bei Rockband 2 ist der Drumtrainer, der einem das Schlagzeugspielen beibringen soll. Wenn es soweit ist, gibt es an diese Stelle natürlich mehr dazu!

Eine Wii vom Christkind

In diesem Jahr hat uns das Christkind eine Wii gebracht.

IMG_3299Die Installation der Wii incl. Sensorleister und Anmeldung der Controller ist kaum der Rede wert und schnell gemacht. Die Steuerung ist wirklich klasse und nach einigen Minuten Tennis (im mitgelieferten Wii Sports enthalten) ist man auch schon voll im Wii Fieber.

Neben Wii Sports mit Tennis, Baseball, Bowling, Golf und Boxen haben wir direkt noch Mario Kart und Wii Play (war bei der zweiten Fernbedienung mit dabei) gekauft.

Nachfolgend eine kurze Einschätzung der Konsole sowie der Spiele die ich bisher gespielt habe.

Wii allgemein:

An die Steuerung der Wii gewöhnt man sich sehr leicht. Auch die Einstellung für W-Lan oder das erstellen eigener Charaktere, sogenannter Mii, ist kein Problem.

Einzig die Registrierung der Komponenten im Nintendo Club ist sehr nervig. Das nicht gefragt wird wie oft man die Unterhose wechselt ist auch alles, Datenschutz lässt grüßen 🙂 Der Umtausch der Sterne (diese bekommt man für die Registrierung der Konsole und der Spiele) in Punkte für die man sich wiederum etwas kaufen kann, wie z.B. den Internetkanal oder ein altes C64 oder NES Spiel ist ebenfalls sehr nervig. Aber das alles hat ja nichts mit der Konsole zu tun sondern mit dem Online Angebot von Nintendo.

Wii Sports:

Wii Sports ist schon ziemlich cool, vor allem Tennis macht mir am meisten Spaß. Die Feinheiten der Steuerung um den Ball auch korrekt zurück zu schlagen muss man sich jedoch zunächst mal erarbeiten. Neben den eigentlichen Disziplinen gibt es auch noch die Möglichkeit Trainingseinheiten zu absolvieren, beim Boxen z.B. das Boxen gegen einen Boxsack oder beim Bowling das Abräumen einzelner Kegel.

Der Ehrgeiz wird vor allem durch das errechnen des Wii Alters geweckt. Hierbei kann man einmal am Tag 3 zufällig ausgewählte Übungen absolvieren. Je nach erfolg der Trainingseinheiten wird das Alter von der Wii berechnet.

Mario Kart:

Mario Kart ist natürlich in keinster Weise vergleichbar mit Klassikern wie z.B. Need for Speed, macht aber dennoch viel Spaß. Das mitgelieferte Lenkrad sagt mir persönlich dabei nicht so sehr zu, ich spiele lieber mit Wii Remote und Nunchuk weil es mir einfach leichter fällt damit die Karts oder Zweiräder zu steuern. Etwas schade ist, dass die Möglichkeiten im Mehrspieler-Modus stark begrenzt sind. Die beigelegt Beschreibung ist leider auch etwas drüftig, sodass man als unerfahrenen Nintendo Spieler nicht direkt etwas mit den Spezial-Modi wie z.B. “Ballonbalgerei” etwas anzufangen weiß.

Wii Play:

Wii Play haben wir nur gekauft, da es beim zweiten Controller quasi kostenlos enthalten war. Dabei handelt es sich um eine Sammlung von kleinen Spielen um sich mit der Wii Steuerung vertraut zu machen. Geld würde ich dafür nicht ausgeben und mehr mit mehr als “nett” bewerte ich es daher auch nicht.

Am letzten Wochenende habe ich mir “Call of duty – World at War” und “Super Mario Galaxy” ausgeliehen.

Super Mario Galaxy ist quasi ein weiterentwickeltes Mario World, wie man es schon aus alten Gameboy Zeiten kennt, ein klassisches Jump ‘n Run Spiel eben. Cool dabei ist die 3D Steuerung. Da man sich von Planet zu Planet vorarbeitet und dabei wirklich auf einer Kugel läuft, muss man sich an die Steuerung schon zunächst gewöhnen, da man teilweise auch auf dem Kopf läuft.

Call of duty hat mir echt gut gefallen, obwohl ich bei solchen Spielen nicht gerade der Held bin (wer mal mit mir auf einer Lan war, wird das bestätigen können :-)). Die Steuerung ist aufgrund der vielen Möglichkeiten mit Springen, Waffen wechseln, nachladen usw. schon etwas anspruchsvoller aber nichts womit der ambitionierte Gamer nicht klar kommt. Ich stelle mir vor, dass es ganz cool ist, die Missionen im Mehrspielermodus zu erfüllen, wobei der “Computerkammeraden” auch ganz nett sind.

Ausführlichere und fachlich anspruchsvollere Bewertungen der Spiele findet ihr sicher im Netz.

Tobit Elements

Am 09. Oktober haben wir uns endlich mal von wieder von der alten Klasse aus getroffen (Abschlussklasse FSW 2005 am BWV Ahaus). Treffpunkt war das Tobit Elements, ehemals Virtual.Aero.

Neben allerhand Neuigkeiten die wir auszutauschen hatten, haben wir uns in die Offroad Challenge gewagt. In der Offroad Challenge kann man in 4 Simulatoren eine Rally fahren (gespielt wird Colin McRae Dirt).

Die Simulatoren sind nicht wie beim Fliegen einzelne Kapseln sondern offene Sitze die entsprechend den Lenkbewegungen, Bodenwellen, Stürzen usw. mitgehen. Da ich eh nicht so der Gamer bin, hat das erste Mal natürlich nicht hingehauen. Beim zweiten Mal und nach einigen Tipps des Instruktors (oder heißen die jetzt auch anders?) ging es dann ganz gut. Wichtig ist vor allem, nicht zu ruckartige Lenkbewegungen zu machen und mit dem linken Fuß zu bremsen(Schalten und daher auch kuppeln waren nicht nötig) und dem rechten Gas zu geben, wie beim Automatikauto.

Leider gibt es keine Fotos, wie im Virtual.Aero, zumindest nicht bei der Offroad Challenge.

Von hier aus mal nette Grüße an die ehemaligen Klassenkameraden und ich hoffe, dass mit dem Grillen im nächsten Jahr haut hin.

Xbox 360 Elite

Microsoft stellte gestern offiziell die Xbox 360 Elite vor:

Microsoft Corp. today announced the upcoming availability of Xbox 360™ Elite, a new model of the video game and entertainment system that will include a 120GB hard drive, a high-definition multimedia interface (HDMI) port, a high-definition cable, and a premium black finish for the console, wireless controller and Xbox LIVE® headset. Xbox 360 Elite has enough space for a library of Xbox LIVE Arcade games and thousands of songs, as well as downloadable high-definition TV shows and movies available on Xbox LIVE Marketplace. The new 120GB hard drive also will be sold as a stand-alone accessory to give current Xbox 360 owners greater choice and flexibility in their games and entertainment experience. Additional Xbox 360 Elite accessories, such as the black Xbox 360 Wireless Controller, Xbox 360 Play & Charge kit and the Xbox 360 rechargeable battery, will be available separately. The Xbox 360 Elite and its accessories are expected to begin arriving in U.S. stores on April 29.

Gefunden bei deedee.brainstream.net

PlayStation 3 seit heute in Europa

Anlässlich der Einführung der PlayStation 3 am 23. März 2007 in Europa und damit auch in Deutschland, gab es in Berlin eine offizielle Feier am Potsdamer Platz und Mitternachtsverkäufe. Obwohl der Abend recht feucht und kühl war, stellten sich dennoch schätzungsweise 150 bis 200 kaufwütige Spielekonsolen-Fans in die zwei Warteschlangen – während das musikalische Rahmenprogramm nebenan für kreischende Teenies sorgte.

Quelle: golem.de

Opensource-CD mit Games

Die Opensource-CD Games ist nun in der Version 2.0 erschienen, nachdem die erste Fassung Ende März 2006 vorgestellt wurde. Das Image der CD ist frei herunterladbar. Die Sammlung von Open-Source-Spielen bringt zehn neue Programme mit sowie sieben Updates.

Quelle: golem.de

Wir hatten ja schon öfter (im alten Blog) über die Open-Source DVD berichtet, wusste bisher garnicht, dass es auch eine Spiele Version gibt.

Link zu Opensource-DVD

Link zur Games History

Ansturm: Burning Crusade per Mitternachtsverkauf gestartet

World-of-Warcraft-Fans konnten in der Nacht vom 15. zum 16. Januar 2007 im Mitternachtsverkauf bei teilnehmenden Händlern die neue Erweiterung „The Burning Crusade“ erstehen – wer in der Hauptstadt lebte konnte sich seine Verpackung oder deren Inhalt sogar von einem Blizzard-Entwickler signieren lassen. Vor allem die limitierte Sammleredition war begehrt, aber schnell ausverkauft.

Quelle: golem.de

Vorhin