Windows Live Installer

Wer Windows Live nicht über den Webinstaller installieren möchte oder kann, weil z.B. keine Internetverbindung auf dem Rechner möglich ist, der kann sich die vollständigen Installationspakete hier:

http://windowslivehelp.com/solution.aspx?solutionid=61168194-26aa-4ce6-910a-aeb36fc89d17

herunterladen und die Tools dann auch offline installieren.

IE unter Linux

Wer, der Linux als Betriebssystem verwendet, möchte gerne den IE als Browser? Die Frage lässt sich wohl zu 100% mit “Niemand” beantworten. Manchmal kommt es nicht darauf an was man gerne hätte oder nicht. Ich persönlich mag den IE und arbeite eigentlich auch unter Windows aber für ein Joomla-Projekt arbeite ich derzeit mit Ubuntu in einer VM. Um die Website bzw. das Template auch mit dem IE testen zu können ohne jedesmal zwischen Linux und Windows zu wechseln gibt es “IEs4Linux”. Mit einigen einfachen Schritten kann man den IE installieren und dann natürlich auch starten:

image

Sieht schon komisch aus, funktioniert aber wunderbar.

Suchen Sie Öffnungszeiten?

Wer Öffnungszeiten genauso gerne mag wie ich, wird bei shopping.com leider nicht fündig :-(

Also es sieht schon etwas komisch aus, wenn ich ein Schwimmbad bei http://www.schwimmbadcheck.de suche und dann diese Anzeige eingeblendet bekomme:

oeffnungszeiten

Weiter geleitet werde ich dann zu interessanten Produkten rund um Öffnungszeiten:

 

image

Komisch das es dazu keine Produkttreffer gibt. Habe ich da eine Marktlücke entdeckt?

Neue Suchmaschine von Microsoft

Durch Zufall bin ich gerade auf die neue Suchmaschine “bing” von Microsoft gestoßen.

Mit Bing stellt Microsoft in Europa die Beta-Version seiner neuen Suchmaschine vor. Die Vorab-Version der neuen Suche wird weltweit ab dem 3. Juni unter www.Bing.com, in Deutschland unter www.Bing.de, verfügbar sein und dem User nicht nur schneller gewünschte Informationen liefern, sondern auch bei täglichen Entscheidungsfindungen rund um Themen wie Einkaufen oder Reiseplanung helfen.

Quelle: Microsoft Presseservice

Artikel zu bing gibt es bei der Financial Times Deutschland und der Westdeutschen Zeitung.

Der Schockwellenreiter im neuen Gewand

In diesem Post kündigt der Schockwellenreiter sein neues Design und Backend an. Seitdem ich Blogger bin (das dürfte so ungefähr seit 2005 sein) hat der Schockwellenreiter zwar das Backend gewechselt, ist aber schon seit Jahren seinem (naja) Design treu geblieben:

Die hochgeschätzten Bloggerkollegen hatten vor langer Zeit einmal geschrieben: »Eher friert die Hölle zu, als daß der Schockwellenreiter sein Layout ändert.« Nun ist es passiert: Die Hölle ist zugefroren. Nach über neun Jahren (noch tabellenbasiertem) Layout wurde es Zeit für etwas Neues.

(Auszug  www.schockwellenreiter.de)

Der Schockwellenreiter war übrigens auch wohl die Inspiration für mich mit dem bloggen anzufangen, außerdem hat er mein Interesse an Produkten von Apple geweckt.

der buetti bei twitter

Seit ein paar Wochen bin ich auch bei twitter angemeldet: http://twitter.com/buetti. Ich muss mich mit den Followern, Tweets und all dem anderen Kram noch vertraut mache, aber ich glaube so langsam wird es was.

Weitere Infos zu twitter auch in der Wikipedia.

Um meine tweets zu schreiben nutze ich das TweetDeck, eine Anwendung die auf AdobeAir basiert. Wer bereits positive Erfahrung mit anderen Clients (Windows) für Twitter gemacht hat, darf den Link zum Programm gerne in den Kommentaren hinterlassen.

Also auf und folgt mir: http://twitter.com/buetti !

FTP Error 425: Problem gelöst

425 Can’t open data connection.

Diesen Fehler habe ich beim Verbindungsversuch mit unserem Webserver bekommen. Da es von der Arbeit aus ohne Probleme funktionierte, zu Hause aber nicht, habe zunächst ein Problem mit der Konfiguration meines Heimrechners oder des Heimnetzes vermutet. In den FAQ von Hosteurope bin ich dann aber fündig geworden: Windows FTP: Zugriff funktioniert nicht korrekt .

Jetzt funktioniert es auch von zu Hause ohne Probleme. Der Artikel ist jedoch nicht nur für Hosteurope Server interessant sonder erklärt allgemein die Konfiguration des FTP Servers von Microsoft.

Hallo Spencer

„Hallo Leute von ‚A‘ bis ‚Z‘, von 1 bis 100, von Norden bis Süden, von Osten bis Westen, da bin ich wieder, euer lieber guter alter Spencer!“

Mit der Sendung “Hallo Spencer” bin ich quasi groß geworden. Warum ich wieder darauf gekommen bin, weiss ich auch garnicht so genau, aber für alle die “Hallo Spencer” auch so gern gesehen haben hier mal ein Paar Links:

Viel Spaß beim Schwelgen in Erinnerungen!

Verwendung der Google Ajax Feed API

Über die Google Ajax Feed API können RSS Feeds auf die eigene Homepage eingebaut werden. Nach kostenloser Registrierung bekommt man einen API Key und kann dann auch schon loslegen.

Im Skizentrum der Macht habe ich die Feed API verwendet um die Aktuellen Ergebnisse anzuzeigen, das klappt ganz gut. Beispiel Code für das Feedcontrol findet ihr z.B.hier: http://code.google.com/intl/de/apis/ajaxfeeds/documentation/#FEEDCONTROL.

Es besteht auch unter anderem die Möglichkeit RSS Feeds von Bilderdiensten wie Picasa oder flickr als Slideshow einzubinden, siehe hier.

Joomla Media Manager: Fehler beim Upload

Es hat eine Weile gedauert, bis ich die Lösung für das Problem beim Upload von Bildern über den Media Manager in Joomla 1.5 gefunden habe. Die Schwierigkeit dabei war, dass die Fehlermeldungen nicht wirklich auf das Problem schließen lassen. Joomla hat vom falschen MimeType, nicht unterstützen Bildformaten und sonstwas erzählt. Letztenendes waren fehlende Berechtigungen im php Temp Verzeichnis die Ursache. Joomla schreibt die temporären Dateien wohl nicht in jedem Fall in das Joomla Temp Verzeichnis sondern in das Temp Verzeichnis welches in den globalen php Einstellungen konfiguriert worden ist. 2 Lösungsansätze sind hier denkbar:

1. Setzen der Berechtigungen auf das Temp Verzeichnis in den globalen php Einstellungen

2. Ändern der globalen php Einstellungen, sodass auf das joomla Temp Verzeichnis auch wirklich als temporäres Verzeichnis verwendet wird.

Gefunden habe ich die Lösung hier: http://www.joomlaportal.de/allgemeine-fragen-zu-joomla-1-5/138569-upload-im-media-manager.html

Immer auf dem aktuellen Stand

Leider gibt es nunmal die Zeitversetzung zu Peking von 6 Stunden, sodass ich an Werktagen nicht alles live mitbekommen kann, was in “Olympia” abgeht. Gute Ressourcen um doch einigermaßen auf dem Stand der Dinge zu bleiben sind die Angebote der öffentlich rechtlichen Sender:

ZDF:

Online Angebot: http://peking.zdf.de

Olympia Ticker: http://www.zdf.de/ZDFxt/olympia2008/ticker/

ARD:

Online Angebot: http://peking.ard.de

Olympia Radio: http://peking.ard.de/peking2008/olympiaradio106.html

Mir persönlich gefällt das Angebot der ZDF besser, besonders die Mediathek ist cool, während der Tour de France habe ich mir z.B. jedes “Tour Kompakt” der Etappe des Vortages angesehen. Während des Olympiade gibt es dort Videos und Livestreams der Veranstaltungen.

Das Angebot der ARD kenne ich ehrlich gesagt auch nicht ganz so gut, aber das Olympia Radio hält einen immer auf dem aktuellen Stand und man ist doch irgendwie live dabei.

90elf bietet Bundesliga live und in voller Länge

Die Leipziger Radioholding Regiocast startet am morgigen Mittwoch den werbefinanzierten Internet-Sender 90elf, dessen 24-stündiges Vollprogramm sich vor allem dem Fußball widmet. 90elf überträgt eigenen Angaben zufolge unter anderem sämtliche Spiele der 1. und 2. Fußball-Bundesliga live und in voller Länge, einzeln oder als Konferenzschaltung.

Quelle: heise.de

Coole Sache, bei WDR2 gibt zwar auch alle Spiele in der Konferenz, jedoch nicht in voller Länge.

Olympisches Fussballturnier der Männer

Ich bin wohl nicht der einzige, der sich fragt, warum unsere A-Nationalmannschaft nicht bei den olympischen Spielen antritt, bzw. wie dort die Qualifikationskriterien sind. Bei yahoo!Clever gibt es die Frage dazu einige Male. Antworten gibt es entweder dort, oder in der Wikipedia:

Als europäische Qualifikation für den olympischen Wettbewerb diente die U-21-Fußball-Europameisterschaft 2007 in den Niederlanden. Die vier Halbfinalisten qualifizierten sich automatisch als Vertreter der UEFA für die Endrunde. Da England als Halbfinalist jedoch bei den Olympischen Spielen nicht als Nation antritt (siehe Vereinigtes Königreich), musste für die Vergabe des vierten Startplatzes ein Entscheidungsspiel zwischen den beiden Vorrundendritten Portugal und Italien ausgetragen werden. Dies gewann Italien im Elfmeterschießen 4:3 (0:0 n.V.) und qualifizierte sich somit für Peking.

Windows Live Fotogalerie mit flickr Upload

Es mag vielleicht nicht für jeden ganz neu sein, aber ich war gestern Abend positiv Überrascht, als ich gesehen habe, dass die Windows Live Fotogalerie den Upload zu flickr out of the Box unterstützt (Jaja, Microsoft + Yahoo).

livefotogalerieflickr livefotogalerieflickr02

Die in der Fotogalerie vergebenen Tags und Beschriftungen werden dabei übernommen. Man hat damit ein ähnliches Gespann wie Mac User es von iPhoto + flickr Plugin seid langem gewohnt sind, wobei iPhoto da schon etwas mehr zu bieten hat als die Fotogalerie.

SQL Server Reporting Services Fehler: 401.1 Unauthorized

Beim Einrichten der SQL Server Reportings Services hatte wäre ich vorhin fast in die Luft gegangen, da ich beim Aufruf den Fehler:

HTTP 401.1 – Unauthorized: Access is denied due to invalid credentials

bekommen habe. Ich habe alle Berechtigungen überprüft, sowohl im Dateisystem als auch im IIS, habe die Reporting Services nochmal installiert, nochmal sauber konfiguriert, aber nichts funktionierte.

Ursache dafür war, das ich die Reporting Services in einer Webanwendung mit einem Hostheader einrichten wollte. Die Installation funktioniert auch wunderbar und lässt keine Fehler erkennen.

Bei der Suche nach einer Lösung bin ich bei Technet fündig geworden:

How to: Configure Reporting Services to Use a Non-Default Web Site (Reporting Services Configuration)

Unter Punkt 12 steht die Lösung für mein Problem:

  • (Optional for some Web site configurations). Edit the RSWebApplication.config file to update the report server URL that Report Manager uses to connect to the report server.

    You can omit these steps if the custom Web site is mapped to a specific IP address, and the host name resolves to the IP address. You can also omit this step if the Web site uses SSL and port 443, and you selected the SSL option when creating the report server virtual directory.

    You must perform these steps if the custom site uses host headers or a custom port number:

    1. Open the RSWebApplication.config file.
    2. Delete the entry in ReportServerVirtualDirectory. Remove just the value; do not delete the tags.
    3. In ReportServerUrl, type a fully qualified name to the report server instance. It should be the same value that you use previously to confirm the report server URL.

    The settings should look similar to the following example:

    http://myhostheader/reportserver

UPDATE: Sollte es noch immer Probleme geben, hilft dieser http://support.microsoft.com/?scid=kb%3Ben-us%3B871179&x=8&y=15 Technet Artikel weiter. Das Vorgehen unter dem Punkt “WORKAROUND” hat in meinem Fall geholfen.

Kochbuch-Abmahner geht gegen TV-Screenshot vor

Kochbuch-Abmahner geht gegen TV-Screenshot vor Meldung vorlesen Marion und Folkert Knieper sind mittlerweile im Netz und auch darüber hinaus bekannt: Mit teuren Abmahnungen fordern sie unaufhörlich von Website-Betreibern und Bloggern Lizenznachzahlungen, wenn diese unberechtigt Fotos aus Marions Internet-Kochbuch übernehmen (c’t berichtete). In vielen Fällen sind diese Forderungen durchaus strittig und sorgen für Unmut in der Netzgemeinde. Von einer “Masche” ist oft die Rede, bisweilen auch von “Abzocke”. Anzeige Das ARD-Magazin plusminus griff jüngst dieses Thema auf. Im Rahmen einer Verhandlung am Landgericht Hamburg verabredeten die Reporter ein Interview mit dem Fotografen Knieper, der seine Urheberrechte so vehement verteidigt. Teile des Interviews wurden am 5. Februar im TV-Beitrag ausgestrahlt, das komplette Video ist auf der Homepage von plusminus abrufbar.

Quelle: heise online

Ich habe zufällig den Bericht von plusminus am Dienstag gesehen. Die superdreiste Abzocke von Folkert Knieper wir in diesem sehr interessanten Artikel beschrieben.

Joomla 1.5 ist da!

It is with great pride that the Joomla! community announces to the world the immediate availability of Joomla! 1.5 Stable [Khepri]. As a community of contributors, we have been through celebrations and tribulations. We have had fun, and we have worked hard. We have learned from and helped one another. What started two and a half years ago with a letter to the community has grown into a great opportunity for both the Joomla! project and community to benefit from these efforts and to consider our future.

Quelle: http://joomla.org/

Weitere Infos gibt’s auch bei golem.de.

Aus aktuellem Anlass: Grundbegriffe von Web 2.0

Im Blog-Eintrag Die Grundbegriffe des Web2.0 leicht gefasst weist Manfred Schindler auf eine bei O’Reilly erschienene Broschüre über Web 2.0 hin. Die Broschüre ist als PDF-Datei kostenlos downloadbar.

Da das Schlag- und Buzzword Web 2.0 auf diese Wortschmiede zurückgeht, genießt eine solche Broschüre gewissermaßen Heimvorteil. Autorin Corina Lange behandelt auf den 42 Seiten der Broschüre Themen wie Podcasts, Bürgerjournalismus, Datenschleuder, Ajax, Ruby on Rails, RSS und Atom, Yahoo Pipes, Wikis, modernes E-Learning, social Networks, social Bookmarks, Second Life, web-basierte Office-Pakete, Maps, Earth und Plazes.

Quelle: Webkompetenz-Blog

So Jörg, weisse bescheid!